Selbstliebe – ein Modewort?

von | Jul 8, 2019 | Achtsamkeit, Liebe/Selbstliebe/Selbstmitgefühl

Ja, irgendwie schon, aber zurecht: 

der Mensch hat sich ein Leben erschaffen, dass seiner Natur und seiner Individualität nicht mehr gerecht wird. Die Spannungen, die in seinem Inneren entstehen rühren daher, dass das was er braucht und das was er tut , weit auseinander liegen.

Diese Spannungen machen krank. 

Psychisch und körperlich. 

Unruhe.

Stress.

Nicht mehr loslassen können.

Schuldgefühle. 

Selbstkritik.

Gemeinheiten gegenüber Kind. 

Gemeinheiten gegenüber anderen Erwachsenen.

Man lebt mehr im Außen als im Innen und das ist der neue Standard, der die Qualität der Zukunft der Kinder prägt. 

Dein Leben ist ein Maßstab für das Leben Deines Kindes. 

Ohne Achtsamkeit kannst du diese Spannung in dir nicht lösen. Achtsamkeit hilft dir, genau hinzusehen. Achtsamkeit schenkt dir den Raum und die Zeit , nach innen zu hören und dein Leben in Einklang mit deiner Natur zu bringen. 

Achtsamkeit ist Voraussetzung dafür, dass Selbstliebe wirken kann. 

Die Selbstliebe wärmt dich in kalten Zeiten von innen. 

Sie ist nicht egoistisch, sie ist notwendig. 

Sie sorgt nicht dafür, das du dein Kind vernachlässigst, im Gegenteil: 

Selbstliebe schafft tiefe Verbundenheit zu deinem Kind  und zwar aus deiner eigenen Verbundenheit heraus. 

Deine Selbstliebe ist eine der bedeutendsten Ressourcen für die emotionale Gesundheit deines Kind! 

Liebst du dich? 

Selbstliebe heißt nicht nur „ja“ auf diese Frage zu antworten . Es heisst auch: aus den achtsamen Erkenntnissen zu handeln,  nämlich das was du brauchst und das was du tust , in Einklang zu bringen.

Fällt dir das leicht?

Deine Desiree

Hol dir mein kostenloses eBook über ganzheitliche Kindergesundheit 

Anmeldung zum Newsletter

Podcast “Gesund und glücklich mit Dr. Mami”

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

“Schlechtes Verhalten” ist kein Problem – es ist ein Symptom!

“Schlechtes Verhalten” ist kein Problem – es ist ein Symptom!

Liebe Mami!Heute Morgen wurde mir gesagt, dass ich vorsichtig die Treppe vom Stockbett herunter klettern soll, das tat ich. Ich durfte mir nicht anziehen, was ich anziehen wollte, aber ich tat es. Ich aß mein Essen auf, obwohl ich keinen Hunger hatte, um Mama nicht zu...

5 Dinge, die du nicht zu deinem Kind sagen solltest

5 Dinge, die du nicht zu deinem Kind sagen solltest

Liebe Mami!Okay, manchmal wirst du vielleicht doch Dinge sagen, die du nicht sagen wolltest. Dann heißt es: aufstehen, weiterlaufen und nach vorne schauen. Häng dich bitte nicht an allem auf, was du vermeintlich „falsch“ gemacht hast. Es gehört dazu, zu stolpern – es...

Deine Worte haben die Macht, Verbundenheit zu erschaffen

Deine Worte haben die Macht, Verbundenheit zu erschaffen

Liebe Mami!Kinder sind eins mit allem (= Spirituelles Erleben, das hat nichts mit Gott zu tun, das kann auch in der Verbundenheit mit der Natur erfahren werden). Je kleiner sie sind, desto verbundener sind sie mit der Welt und damit auch mit sich selbst. Eine...

…möchtest du tiefer in diese Herzensthemen eintauchen? So geht‘s:

Suche Beiträge über

Ich bin Dr. Mami

Für dich und dein Kind, habe ich mich ausgebildet:

  • Ärztin, Familien- und Life-Coach
  • Gründerin von MAP-Family®
  • Europäisches Diplom für ganzheitliche Medizin
  • In Ausbildung zur Psychotherapeutin für Kinder- und Jugendliche
  • Lehrerin für achtsame Elternschaft mit Selbstmitgefühl
  • Expertin auf www.bindungsorientiert.com
  • diverse zusätzliche Qualifikationen

In meinem Leben habe ich unvorstellbar viele Katastrophen erlitten. Die meisten davon sind nie eingetreten. Mark Twain

Erwirb mein kostenloses E-Book

Du möchtest die Gesundheit deines Kindes mit ganz anderen Augen betrachten?

Dann ist mein einzigartiges E-Book
„Ganz Gesund“ 
genau das Richtige für dich! 

Werde Mitglied

In Kürze eröffnet der Mitgliederbereich.
Trage Dich jetzt in die E-Mail-Liste ein und sichere dir einen Platz, denn die Mitgliederzahl ist begrenzt! 

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich.