Ist die Babyflasche Normalität?

von | Okt 6, 2019 | Bedürfnis & Bindung, Ganzheitliche Medizin

Warum es ein Zeichen unserer krankmachenden Gesellschaft ist, dass die Flasche als Norm gilt

Früher wurden alle Babys gestillt. Dann kam eine Zeit, in der Babys, deren Mamis nicht stillen konnten oder arbeiten mussten, von Ammen gestillt wurden. Auf der Suche nach der idealen Alternative für Muttermilch, etablierte sich die SäuglingsmilchIndustrie. Wer sich Formelnahrung leisten konnte, hatte Geld! Die Marketingmaßnahmen der Babymilchindustrie haben in den letzten Jahrzehnten ein erfolgreiches BrainWashing vollzogen: In den westlichen Kulturen wird Stillen mittlerweile als Perversion (schließlich denken viele, Muttermilch bringt es nicht)  empfunden, während Familien aus armen Ländern, die ihren Kindern Babymilch kaufen können, ihren Status erhöhen. 

Ja, manchen Müttern aus armen Ländern wird sogar eingetrichtert, dass Säuglingsmilch besser ist als Muttermilch. Dafür nimmt die BabymilchIndustrie auch in Kauf, dass unzählige Kinder dort an banalen Infekten versterben! 

Was soll das blöde Gequatsche: in der modernen Welt brauchen wir die Vorteile von Muttermilch nicht? Der Mensch hat noch die gleichen psychischen und körperlichen Bedürfnisse wie vor Tausenden von Jahren. Wenn moderne Menschen das akzeptieren können, treffen sie eine Entscheidung FÜR die Natur ihres Kindes. 

Warum wehren sich so viele dagegen, zu akzeptieren (wo doch sogar die Wissenschaft für das Stillen ist), dass Stillen die Normalität ist? 

Selbst Fachpersonal, das es besser wissen müsste, spinnt die abstrusesten Theorien rund um das Thema Stillen! Oft ist es gerade das Fachpersonal, das Schuld daran hat, dass Frauen, die Still-Begleitung brauchen (auch Hilfe beim Stillen zu brauchen ist evolutionsbiologisch vorgesehen)  und stillen wollen: nicht stillen können, frühzeitig abstillen und sich bis an das Ende ihres Lebens wie Versagerinnen fühlen. 

In einer Kultur wie unserer, in der der Mensch sich nicht eingestehen will, dass das was er tut und das was er braucht, unterschiedliche Dinge sind, entfremdet er sich immer mehr von seiner eigenen Natur. Das versetzt ihn in Stress, wenn er Glück hat, merkt er es und kann daran etwas ändern. Lasst doch bitte die Mütter in Ruhe, die wissen, was ihnen und ihren Kindern gut tut. 

Stillen ist die Natur- nicht die Flasche! 

Die Tatsache, dass man sich über Themen wie „Stillen in der Öffentlichkeit“ , „Langzeitstillen“, „Tandemstillen“ streitet , das zeigt mir nur, dass der Mensch sich immer mehr von seiner menschlichen Natur entfremdet. 

Das ist nicht gut. Denn aus seiner inneren Natur schöpft er Kraft. So wie Babies körperliche und psychische Kraft aus dem Stillen schöpfen!

Was machen Menschen noch wider ihrer Natur? 

Deine Dr.Mami

Kostenlose Downloads

Heute mal nichts! 🙂

Verwandte Artikel

  • Allgemeinbildung Stillen (folgt)
  • Was, wenn ich nicht stillen kann? Bindungsorientiert die Flasche geben (folgt)

Im Mitgliederbereich gibt es eine sich regelmäßige online Stillgruppe für den gemeinsamen Austausch. Wenn es kein Dorf mehr gibt, das uns in der Mutterschaft helfen kann, erschaffen wir uns eben eines!

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Ihr habt euch entschieden, mich auf die Welt zu bringen

Ihr habt euch entschieden, mich auf die Welt zu bringen

Liebe Mami, lieber Papi,ihr habt euch dazu entschieden, dass ich das Licht der Welt erblicken soll. Oder darf? Hatte ich eine Wahl? Oder bin ich hier, weil ich euch etwas geben, euer Leben bereichern soll, euren Erwartungen entsprechen soll? Was ist aber wenn meine...

Achtsamkeit – keiner kann es mehr hören?

Achtsamkeit – keiner kann es mehr hören?

Warum es mich traurig macht, wenn Eltern sich nicht für Achtsamkeit öffnen könnenLiebe Eltern!Verbundenheit und Achtsamkeit: Wenn ich über Achtsamkeit spreche, kann ich in den Augen meines Gegenübers genau sehen, wann das Interesse am Gespräch verloren geht oder...

Verbundenheit und das „Wahre Selbst“

Verbundenheit und das „Wahre Selbst“

Liebe Mami!Ich liebe es, dass es so viele Coaches gibt, die ihre Erfüllung darin finden, ein höheres Bewusstsein zu schaffen. Meist geht es darum, dass wir Menschen so viel mehr gestalten und erschaffen können, als uns klar ist (z.B. durch Visualisieren,...

Wie Beziehung die Zukunft unserer Kinder beeinflusst

Wie Beziehung die Zukunft unserer Kinder beeinflusst

Liebe Mami!Verbundenheit existiert immer und überall. Alles ist miteinander verbunden, auch wir Menschen sind miteinander verbunden. Nur fühlen wir es oft nicht, es fühlt sich so an, als ob Verbundenheit nicht existiert, als ob wir von allem und jedem getrennt sind....

10 Dinge, die Eltern über kindliches Trauma wissen sollten

10 Dinge, die Eltern über kindliches Trauma wissen sollten

Liebe Mami!Als ich vor kurzem in meiner Instagram-Stroy die Geschichte einer Freundin erzählt habe, deren Kind in bei einer medizinischen Behandlung eine traumatische Erfahrung gemacht hat, habe ich unglaublich viele Antworten von meinen Followerinnen erhalten, in...

Das wahre Problem mit dem Babyschlaf

Das wahre Problem mit dem Babyschlaf

Liebe Mami!Aus irgendeinem Grund hat sich in der Gesellschaft die Vorstellung entwickelt, dass Babys/kleine Kinder eigentlich durchschlafen sollten. Auch viele Ärzte gehen davon aus, dass das Kind irgendeine Störung haben muss, wenn es mit 18 Monaten immer noch nicht...

Ich liebe dich – auch wenn ich schreie

Ich liebe dich – auch wenn ich schreie

Liebe Mami!ine Nachricht an meinen Kleinsten: Du warst heute wieder voller Staunen und Freude, eng mit mir und der Welt verbunden mein kleiner Schatz - bis ich meine innere Verbundenheit verloren habe- weil ich müde und krank bin. Da fehlte mir die Geduld, um dich ein...

Wann fühlt sich jemand bedingungslos geliebt?

Wann fühlt sich jemand bedingungslos geliebt?

Liebe Mami!Ich erinnere mich noch an die gemeinsame Zeit mit meinem ersten Freund. Es waren fast 10 Jahre, die wir zusammen verbracht haben, mit hohen Höhen und tiefen Tiefen (wir sind übrigens noch sehr gut befreundet). Ich hatte immer die Sehnsucht nach...

Cortison – Fluch oder Segen?

Cortison – Fluch oder Segen?

Liebe Mami! Manchmal muss ich Eltern sagen, dass ihr Kind Cortison braucht (z.B. bei einem Asthma-Anfall) und stelle dann immer wieder das Entsetzen in ihren Augen fest. Auch vor Cortison haben Eltern oft Angst. Wir Ärzte sprechen hier in der Regel von...

Suche Beiträge über

Ich bin Dr. Mami

Für dich und dein Kind, habe ich mich ausgebildet:

  • Ärztin, Familien- und Life-Coach
  • Gründerin von MAP-Family®
  • Europäisches Diplom für ganzheitliche Medizin
  • i.A. Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche
  • Lehrerin für achtsame Elternschaft mit Selbstmitgefühl
  • Expertin auf www.bindungsorientiert.com
  • diverse zusätzliche Qualifikationen

Ziel des Lebens ist Selbstentwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung. Oscar Wilde

Folge mir auf Instagram

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein Feed gefunden.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um einen Feed zu erstellen.

In meinem Leben habe ich unvorstellbar viele Katastrophen erlitten. Die meisten davon sind nie eingetreten. Mark Twain

Dr. Mami Newsletter

In meinem Newsletter bekommst du regelmäßig Updates zu meinen neuesten Podcast-Folgen und Blogartikeln, Infos zu meinen Kursen, sowie Tipps zum Thema ganzheitliche Kinder- und Familiengesundheit, die ich ausschließlich meinen Newsletterabonnent*innen zur Verfügung stelle.

Kostenloser Podcast

Dein Podcast für ein gesundes und glückliches Familienleben.

... denn Gesundheit ist mehr als Medizin! 

Mein Blog

Hier findest du Beiträge rund um meine Herzensthemen:

Ganzheitliche Gesundheit, Selbstmitgefühl und Achtsamkeit, Bindung und Verbundenheit, Mama sein und Frau bleiben!