Dein neuer Alltag

von | Mrz 26, 2020 | Achtsamkeit, Perspektivenwechsel

Hallo liebe Mami!

Als ich Teenager war, wollte ich nie zum „Opfer meines Alltages“ werden. Mir war damals schon bewusst, dass vielen Erwachsenen ihre innere Verbundenheit fehlt, weil sie an ihrem Alltag abstumpfen. Sie rutschen von einer Routine in die nächste. Unbewusste Programme spielen sich bei ihnen tagtäglich automatisch ab und sie werden von Gewohnheiten getrieben anstatt bewusst und von innen heraus den Moment zu erleben. Lange habe ich es geschafft, den größten Teil meines Lebens bewusst zu erleben.
Und nun?
3 Praxen und 3 Kinder später?

Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich momentan den grössten Teil des Tages in tiefem Bewusstsein erlebe.
Ich habe Verantwortungen und davon nicht zu wenig. Diese gehen mit Pflichten einher. Oft bin ich also getrieben im außen, durch die Verpflichtungen, die meine Rolle als Mutter und mein Beruf mit sich bringen.
Ich habe erkannt, dass der damals von mir als „böse“ bewertete Alltag auch wichtig ist, wichtig um Stress zu vermeiden, weil man eben nicht jede Sekunde des Tages durchdenken muss, weil vieles routiniert abläuft. Stell dir mal vor, du müsstest jeden Tag aufs Neue überlegen, wie und wann du in die Arbeit kommst? Woher du essen bekämst? Ob das Geld reiche?
Dennoch bleibe ich dabei: auch wenn Routine und Gewohnheit den Tagesablauf entlasten, belasten sie dich als Mami insofern, dass du dein Leben nicht mehr bewusst erlebst. Dass du dich, die Menschen um dich herum und deine Beziehungen nicht in ihrer ganzen Fülle erleben kannst. Du erlebst meist lediglich deine Hülle und die tiefe Verbundenheit zu dir und deine Mitmenschen bleiben durch das fehlende Bewusstsein verborgen.
Das, was du aus deinem „Alltag“ machst ist also Fluch und Segen zugleich. Die Qualität, die Tiefe deines Lebens, hängt unter anderem mit der Frage zusammen: wie oft darf dein Hamsterrad stehen bleiben oder zumindest langsamer werden?

Corona hat unser Leben verändert. Der Alltag den wir kannten, hat sich für viele von heute auf morgen in Luft ausgelöst. Viele spüren plötzlich, wieviel Kraft es kostet, keinen Alltag zu haben, gleichzeitig spüren auch viele, wie befreiend genau dieser Verlust sein kann.
Ich weiß, dass viele Menschen jetzt stark erschöpft sind und sich existenziell bedroht fühlen. Viele überfordert das allein sein und manche erleben gerade ihre dunkelsten Schattenseiten, fühlen sich schuldig, wertlos und überfordert. Dass diese Gefühle existieren ist gut. Das was du fühlst ist immer richtig. Ich möchte hier nichts schön reden und ich möchte schon gar nicht implizieren, dass du jetzt dankbar sein musst für das, was dir gerade widerfährt.
Ich möchte dir an dieser Stelle nur einen einzigen Gedanken mitgeben: was wäre wenn du all das, was dir und deiner Familie jetzt gerade passiert, doch eine Chance für einen Neuanfang ist? Raus aus dem alten Alltag mit seinen Sicherheiten – ja das kann hart sein, nicht bewältigbar wirken- , aber es ermöglicht dir vielleicht in dein tiefes Bewusstsein zu reisen – vielleicht findest du – trotz der in deinem Kopf kursierenden Gedanken, trotz der ständigen organisieren – den stillen Platz in dir, da Gefühl tiefer innerer Verbundenheit. Das ist der Platz, an dem du ins Vertrauen kommst, an dem sich dir die nächsten Schritte offenbaren und du inneren Frieden findest.
Gerne helfe ich dir dabei. Dafür werde ich dir die kommenden Tage Impulse mitgeben.

​Welche Profile / Webseiten kannst du hier empfehlen, die Familien gerade jetzt viel Mehrwert für ihren neuen Alltag bringen?

Deine Dr. Mami

E-Book:

Falls Du mein kostenloses, über 50 Seiten langes Ebook ‘ganzheitlich gesunde Kindheit’ noch nicht kennst, schau gerne hier vorbei. Hier findest Du viele spannende Informationen (wie erkenne ich, dass mein Kind krank wird? Wann sollte ich zum Arzt? Was mache ich bei Fieber? Welche Pflanzen helfen mir weiter? Welche Rolle spielen Selbstliebe und Achtsamkeit in meiner Mutterschaft?)

Kostenlose Downlaods

Verwandte Artikel

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Achtet auf eure Worte

Achtet auf eure Worte

Liebe Mami!Als ich in die Pubertät kam, sah ich als halbe Asiatin im Vergleich zu meinen gleichaltrigen Freundinnen sehr exotisch aus. Ich war sehr schlank, hatte lange, schwarze, wunderschöne Haare. Meine dunkle Haut und Wangen-Grübchen trafen in Kombination mit...

Hochsensible Kinder brauchen besonderen Schutz

Hochsensible Kinder brauchen besonderen Schutz

Liebe Mami! Als ich im Kindergarten war, kam zu jeder Mittagspause über einen längeren Zeitraum ein Mann vorbei, der auf der anderen Seite des Gartenzauns auf mich wartete. Er kniete und unterhielt sich freundlich mit mir. Irgendwann lud er mich zu sich nach Hause...

Ein Kind muss fühlen dürfen, um zu merken wie stark es ist

Ein Kind muss fühlen dürfen, um zu merken wie stark es ist

Liebe Mami! Winter.Ich habe es geschafft meine Kinder aus der geborgenen Wärme ihrer dicken Daunendecken zu vertreiben. Wir waren bereit, um in die Schule aufzubrechen. Meine Tochter öffnete die Haustür und wollte Richtung Auto laufen, dann rutschte sie allerdings...

Und plötzlich waren sie groß…

Und plötzlich waren sie groß…

Liebe Mami! Manchmal macht es mich sentimental, meine zwei großen Kinder in die Schule hineinlaufen zu sehen. Einen großen Schulranzen auf dem Rücken sitzend, geben sie ihren Freunden beim Betreten des Schulgeländes ein „High Five“ ohne sich nochmal nach mir...

Diese drei Erkenntnisse haben mein Leben verändert

Diese drei Erkenntnisse haben mein Leben verändert

Liebe Mami! Das Leben ist voller Wendepunkte. Immer wieder geht es mal vor und mal zurück. Ab und zu hat man jedoch Einsichten, die die ganze Wahrnehmung verändern. Es sind nicht die Dinge, die man liest oder von denen man hört. Es sind ehrliche Erfahrungen, die der...

3 Krankheiten, die scheinbar fröhlich machen

3 Krankheiten, die scheinbar fröhlich machen

Liebe Mami!Letzte Woche haben wir darüber gesprochen, dass es gesund für dein Kind ist, viel zu lachen und viel Freude erleben zu dürfen. Diese Woche möchte ich dir noch einmal einen anderen Blickwinkel auf das Thema „Lachen und Gesundheit“ geben (wieder eine...

Lachen ist gesund – aber warum eigentlich?

Lachen ist gesund – aber warum eigentlich?

Liebe Mami!Menschen, die lachen, sind wunderschön. Lachen fühlt sich gut an! Nicht nur wenn wir selbst lachen, auch wenn andere lachen! Kinderlachen berührt uns ganz besonders - weil es so frei und so echt ist. Wir verbinden glückliche Menschen mit einem lauten Lachen...

Suche Beiträge über

Ich bin Dr. Mami

Für dich und dein Kind, habe ich mich ausgebildet:

  • Ärztin, Familien- und Life-Coach
  • Gründerin von MAP-Family®
  • Europäisches Diplom für ganzheitliche Medizin
  • i.A. Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche
  • Lehrerin für achtsame Elternschaft mit Selbstmitgefühl
  • Expertin auf www.bindungsorientiert.com
  • diverse zusätzliche Qualifikationen

Ziel des Lebens ist Selbstentwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung. Oscar Wilde

Folge mir auf Instagram

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein verbundenes Konto.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um ein Konto zu verbinden.

In meinem Leben habe ich unvorstellbar viele Katastrophen erlitten. Die meisten davon sind nie eingetreten. Mark Twain

Kostenloses E-Book

Du möchtest die Gesundheit deines Kindes mit ganz anderen Augen betrachten?

Dann ist dieses E-Book genau das Richtige für dich! 

Kostenloser Podcast

Dein Podcast für ein gesundes und glückliches Familienleben.

... denn Gesundheit ist mehr als Medizin! 

Kostenloses E-Book

Dein Kind ist ein “schlechter Esser” und isst zu wenig, zu viel, zu einseitig, zu häufig oder zu selten?

Dann ist dieses E-Book genau das Richtige für dich!