Hilfe, der Po ist wund!

Hilfe, der Po ist wund!

Hilfe, der Po ist wund!

Liebe Eltern!

Warum haben Babys so oft einen wunden Po?

Mutter Natur hat das Tragen von Windeln nicht in Baby’s genetischem Plan vorgesehen, denn sonst gäbe es im Bereich des Gesäßes einen speziellen Schutzmechanismus, denn dieser Bereich wird beim Tragen von Windeln besonders beansprucht. Damit ihr das besser verstehen könnt, habe ich euch einige Risikofaktoren für die Windeldermatitis aufgeschrieben:

  1. Urin und Stuhlgang können aggressiv sein. Der Urin verändert den pH-Wert der Haut und kann den natürlichen Säureschutzmantel der Haut beeinträchtigen. Der Stuhl hält Verdauungsenzyme (die Arbeiter des Magen-Darm-Traktes, die die Nahrung so verändern, dass sie verdaut werden kann). Durch die Windel bleiben Stuhl und Urin in einem langen, von der Natur nicht vorgesehenen Kontakt mit der Haut des PoPo’s, reizen sie, so kommt es zur Rötung aber noch nicht zwingend zu einer Entzündung.
  2. Das Klima in der Windel ist feucht und warm, dies begünstigt den Wachstum von Keimen.
  3. Zusätzlich kommt es durch die Windel zur Reibung auf der Haut, die Reibung schafft vor allem auf einer bereits strapazierten Haut, kleine, nicht sichtbare Verletzungen, diese können mögliche Eintrittspforten in die Haut darstellen. Auch deshalb ist es wichtig, daß die Windel die richtige Größe hat!
  4. Saure Lebensmittel enthalten Fruchtsäure, auf die manche Kinder empfindlich reagieren. Wenn Du stillst und einen Zusammenhang zwischen sauren Lebensmitteln und einem wunden Po feststellst, solltest Du für einige Zeit auf saure Früchte verzichten.
  5. Pflege- und Reinigungsprodukte, die Eltern wohlwollend für ihre Kinder kaufen, enthalten teilweise Alkohole, Duftstoffe und Konservierungsmittel, die die natürliche Schutzfunktion der Haut beeinträchtigen oder die Haut sogar reizen können.

Was kann dann passieren?

  1. Rötung entsteht als Zeichen für den wunden Po, die Haut ist gereizt
  2. Feuchte, aufgeweichte Haut durch das Klima in der Windel, die natürliche Barriere- und Schutzfunktion der Haut wird gestört und somit können tieferliegende Entzündungen entstehen oder Keime (z.B. Bakterien und Pilze) zu einer Verschlimmerung der Symptome führen:
  3. Knötchen, Bläschen oder verletzte Hautstellen können auftreten
  4. es kommt zu Juckreiz, Brennen und/oder Schmerzen.

Kann so eine Entzündung am Po gefährlich sein?

Meistens NEIN! Manchmal kann die Entzündung aber nicht nur oberflächliche Hautschichten reizen, sondern bis in tiefe Hautschichten eindringen, jede geschädigte Hautstelle ist eine mögliche Eintrittspforte für andere Keime. Beeindruckenderweise hält die Haut auf dem Baby Popo einige Strapazen aus, sodass ich Komplikationen selten sehe.

Tut das meinem Kind weh?

Erstaunlicherweise halten die Babys relativ viel aus, bevor es wirklich schmerzhaft wird. Ein richtig entzündeter Po tut meiner Erfahrung nach vor Allem bei der ‘falschen Pflege’ weh. Aber je nach Kind kann auch ein wunder Po zu vermehrter Unruhe, Schlafstörung und Schmerzen führen.

Musst Du zum Kinderarzt?

Je früher Du die richtige Behandlung einleitest, desto eher kannst Du auf den Kinderarztbesuch verzichten! Wann Du zum Kinderarzt solltest:

  • wenn Du besorgt bist und Dich überfordert fühlst
  • wenn es zu Blutungen der Haut kommt
  • wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Baby leidet
  • wenn es Deinem Kind nicht gut geht
  • wenn Du es selbst nicht mit den Möglichkeiten auf dem beigefügten Merkblatt hinbekommst!

Was Du zu Hause tun kannst?

Hier das Merkblatt zum Herunterladen: Wunder Kinderpo Allgemeine Maßnahmen

Eure Dr. Mami

Verwandte Artikel

Suche Beiträge über

Ich bin Dr. Mami

Für dich und dein Kind, habe ich mich ausgebildet:

  • Ärztin, Familien- und Life-Coach
  • Gründerin von MAP-Family®
  • Europäisches Diplom für ganzheitliche Medizin
  • i.A. Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche
  • Lehrerin für achtsame Elternschaft mit Selbstmitgefühl
  • Expertin auf www.bindungsorientiert.com
  • diverse zusätzliche Qualifikationen

Ziel des Lebens ist Selbstentwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung. Oscar Wilde

Folge mir auf Instagram

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Das Konto doktormami.de muss erneut verbunden werden.
Aufgrund kürzlicher Änderungen der Instagram-Plattform muss dieses Instagram-Konto erneut verbunden werden, damit es sich weiterhin aktualisiert. Auf der Plugin-Einstellungsseite erneut verbinden

Fehler: Keine Beiträge gefunden.

Stelle sicher, dass dieses Konto Beiträge auf instagram.com besitzt.

In meinem Leben habe ich unvorstellbar viele Katastrophen erlitten. Die meisten davon sind nie eingetreten. Mark Twain

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Von der Angst bei Kindern und Eltern

Von der Angst bei Kindern und Eltern

Hallo liebe Mami! (Oder auch Papi, falls sich einer herverirrt hat 😊)   Angst und Unsicherheit, sowie Stress, plagt momentan viele Haushalte. Wir haben gestern schon darüber gesprochen, warum die Angst anderer Menschen aktuell manchmal etwas bedrohlich auf unsere...

Wie gefährlich ist dein Kind für die Gesellschaft?

Wie gefährlich ist dein Kind für die Gesellschaft?

Hallo liebe Mami!   Wie gefährlich sind eigentlich die Kinder für unsere Gesellschaft? Sind ihre ständig laufenden Nasen und ihre inkonsequente Hygiene der Grund für die rasche Ausbreitung der Epidemie? Welche Rolle spielen sie WIRKLICH? Müssen wir sie vielleicht...

Die 6 am häufigsten gestellten Fragen von Eltern

Die 6 am häufigsten gestellten Fragen von Eltern

Hallo liebe Mami!   Da bin ich wieder und diese Woche habe ich etwas Besonderes für euch vorbereitet:   Die Corona-Woche für Eltern!   Ich bekomme unzählige Fragen täglich zum Thema Corona und Kinder und ich möchte mir diese Woche Zeit nehmen, um auf...

Kostenloses E-Book

Du möchtest die Gesundheit deines Kindes mit ganz anderen Augen betrachten?

Dann ist mein einzigartiges E-Book
„Ganzheitliche Kindergesundheit“
genau das Richtige für dich! 

Kostenloser Podcast

Dein Podcast für ein gesundes und glückliches Familienleben.

... den Gesundheit ist mehr als Medizin!