Lass Dein Kind auch mal in Ruhe

Lass Dein Kind auch mal in Ruhe

Achtsamkeit

Da saß er. 

2 Minuten. 

Und schaute. 

Ich wollte ihn wieder reinrufen, weil ich keine Zeit hatte an der Tür zu stehen und auf ihn zu schauen. 

Aber dann fiel mir ein Versprechen wieder ein, dass ich meinen Kindern vor einiger Zeit gegeben habe. 

Ich versuche ihre achtsamen Momente so wenig wie möglich zu stören. 

Es ist ziemlich schwer, finde ich. Nicht schwierig in dem Sinne. So schwer, wie es eben ist, eine Gewohnheit im Alltagstrubel zu durchbrechen.

Wenn sie klettern, sagen wir Ihnen sie sollen aufpassen, dass sie nicht runter fallen.

Wenn sie essen, wollen wir wissen, wie es in der Schule war. 

Wenn sie basteln, sollen sie gleich ihren Müll wegräumen.

Wenn sie spielen, sollen sie den Tisch decken.

Wenn sie träumen, sollen sie sich beeilen.

Wenn sie frühstücken, müssen sie sich beeilen, weil die Schule gleich losgeht. 

Wenn sie Ameisen anschauen, sollen sie weiter laufen.

Wenn sie dies tun, bitten wir Sie um das. 

Es geht nicht immer, so ist nunmal das Leben. Aber es ist absolut notwendig, dass wir ihr Spiel, ihre achtsamen Momente, ihr Hier und Jetzt, ihre Begeisterung … 

….so wenig wie möglich stören und sie einfach mal in Ruhe lassen….

Wenn wir sie einfach mal in Ruhe lassen, können sie sich von dem Alltag erholen, den wir ihnen manchmal zumuten. 

Welche Situationen fallen dir so ein?

 

Deine Desiree

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Wenn die Herzen unserer Kinder weinen

Wenn die Herzen unserer Kinder weinen

Hallo liebe Mami! Meine Tochter brach heute Abend in Tränen aus, denn sie trauert um jedes einzelne tote Tier in Australien. Sie weinte nicht nur um die toten Tiere, um die verkohlten, blattlosen Bäume und um die Menschen, die ihr Zuhause verloren hatten. Sie weinte,...

Erwachsene brauchen Grenzen

Erwachsene brauchen Grenzen

Hallo liebe Mami! Ehrlich gesagt, kann ich das nicht mehr hören. Wir leben in einer Gesellschaft, in der das Kind so wie es ist, nicht gern gesehen wird. Kinder sind putzig und bereichernd, solange sie niemanden auf den Keks gehen. Die Eltern, die ihre Kinder...

Suche Beiträge über

Ich bin Dr. Mami

Für dich und dein Kind, habe ich mich ausgebildet:

  • Ärztin, Familien- und Life-Coach
  • Gründerin von MAP-Family®
  • Europäisches Diplom für ganzheitliche Medizin
  • i.A. Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche
  • Lehrerin für achtsame Elternschaft mit Selbstmitgefühl
  • Expertin auf www.bindungsorientiert.com
  • diverse zusätzliche Qualifikationen

Folge mir auf Instagram

This error message is only visible to WordPress admins

Error: API requests are being delayed for this account. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram Access Token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Error: No posts found.

Make sure this account has posts available on instagram.com.

…möchtest du tiefer in diese Herzensthemen eintauchen? So geht‘s:

Erwirb mein kostenloses E-Book

Du möchtest die Gesundheit deines Kindes mit ganz anderen Augen betrachten?

Dann ist mein einzigartiges E-Book
„Ganz Gesund“ 
genau das Richtige für dich! 

Werde Mitglied

In Kürze eröffnet der Mitgliederbereich.
Trage Dich jetzt in die E-Mail-Liste ein und sichere dir einen Platz, denn die Mitgliederzahl ist begrenzt! 

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich.

Selbstliebe – ein Modewort?

Selbstliebe – ein Modewort?

Achtsamkeit

Ja, irgendwie schon, aber zurecht: 

der Mensch hat sich ein Leben erschaffen, dass seiner Natur und seiner Individualität nicht mehr gerecht wird. Die Spannungen, die in seinem Inneren entstehen rühren daher, dass das was er braucht und das was er tut , weit auseinander liegen.

Diese Spannungen machen krank. 

Psychisch und körperlich. 

Unruhe.

Stress.

Nicht mehr loslassen können.

Schuldgefühle. 

Selbstkritik.

Gemeinheiten gegenüber Kind. 

Gemeinheiten gegenüber anderen Erwachsenen.

Man lebt mehr im Außen als im Innen und das ist der neue Standard, der die Qualität der Zukunft der Kinder prägt. 

Dein Leben ist ein Maßstab für das Leben Deines Kindes. 

Ohne Achtsamkeit kannst du diese Spannung in dir nicht lösen. Achtsamkeit hilft dir, genau hinzusehen. Achtsamkeit schenkt dir den Raum und die Zeit , nach innen zu hören und dein Leben in Einklang mit deiner Natur zu bringen. 

Achtsamkeit ist Voraussetzung dafür, dass Selbstliebe wirken kann. 

Die Selbstliebe wärmt dich in kalten Zeiten von innen. 

Sie ist nicht egoistisch, sie ist notwendig. 

Sie sorgt nicht dafür, das du dein Kind vernachlässigst, im Gegenteil: 

Selbstliebe schafft tiefe Verbundenheit zu deinem Kind  und zwar aus deiner eigenen Verbundenheit heraus. 

Deine Selbstliebe ist eine der bedeutendsten Ressourcen für die emotionale Gesundheit deines Kind! 

Liebst du dich? 

Selbstliebe heißt nicht nur „ja“ auf diese Frage zu antworten . Es heisst auch: aus den achtsamen Erkenntnissen zu handeln,  nämlich das was du brauchst und das was du tust , in Einklang zu bringen.

Fällt dir das leicht?

 

Deine Desiree

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Deine Mama Superkraft

Deine Mama Superkraft

Hallo liebe Mami! Viele Mütter stehen nach der Geburt ihres ersten Kindes dauerhaft unter Strom. Der grösste Grund dafür ist: Sie haben falsche Erwartungen an ihr Kind (und sich!). Falsche Erwartungen sind eine sehr große Quelle für mütterlichen Stress! Mütter sind...

Wenn die Herzen unserer Kinder weinen

Wenn die Herzen unserer Kinder weinen

Hallo liebe Mami! Meine Tochter brach heute Abend in Tränen aus, denn sie trauert um jedes einzelne tote Tier in Australien. Sie weinte nicht nur um die toten Tiere, um die verkohlten, blattlosen Bäume und um die Menschen, die ihr Zuhause verloren hatten. Sie weinte,...

Erwachsene brauchen Grenzen

Erwachsene brauchen Grenzen

Hallo liebe Mami! Ehrlich gesagt, kann ich das nicht mehr hören. Wir leben in einer Gesellschaft, in der das Kind so wie es ist, nicht gern gesehen wird. Kinder sind putzig und bereichernd, solange sie niemanden auf den Keks gehen. Die Eltern, die ihre Kinder...

…möchtest du tiefer in diese Herzensthemen eintauchen? So geht‘s:

Suche Beiträge über

Ich bin Dr. Mami

Für dich und dein Kind, habe ich mich ausgebildet:

  • Ärztin, Familien- und Life-Coach
  • Gründerin von MAP-Family®
  • Europäisches Diplom für ganzheitliche Medizin
  • i.A. Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche
  • Lehrerin für achtsame Elternschaft mit Selbstmitgefühl
  • Expertin auf www.bindungsorientiert.com
  • diverse zusätzliche Qualifikationen

Folge mir auf Instagram

This error message is only visible to WordPress admins

Error: API requests are being delayed for this account. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram Access Token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Error: No posts found.

Make sure this account has posts available on instagram.com.

In meinem Leben habe ich unvorstellbar viele Katastrophen erlitten. Die meisten davon sind nie eingetreten. Mark Twain

Erwirb mein kostenloses E-Book

Du möchtest die Gesundheit deines Kindes mit ganz anderen Augen betrachten?

Dann ist mein einzigartiges E-Book
„Ganz Gesund“ 
genau das Richtige für dich! 

Werde Mitglied

In Kürze eröffnet der Mitgliederbereich.
Trage Dich jetzt in die E-Mail-Liste ein und sichere dir einen Platz, denn die Mitgliederzahl ist begrenzt! 

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich.

Manchmal ist Entspannung auch eine Entscheidung

Manchmal ist Entspannung auch eine Entscheidung

Achtsamkeit

Es rumpelt.

Oh, das kann nicht gut sein, dachte ich.

Wie man sieht, war das nicht gut.

5 Stunden und viele Telefonate später kam endlich jemand,um mein Auto wieder auf die Straße zu stellen. In der Zwischenzeit hatten wir nichts zu essen und auch nichts zu trinken. Die Sonne auf ihrem Höhepunkt. Keiner half uns. 

Ich war erstmal ganz schön genervt und nervös. Natürlich auch besorgt, was die Reparaturkosten anging. Mein Sohn klebte an mir und quengelte, während ich versuchte mit einer schwachen Handybatterie Hilfe zu organisieren. Also nervte mich sein Gequengel auch zusätzlich und Oma versuchte ihn fernzuhalten, damit ich nach einer Lösung suchen konnte.

Ich schaute nach unten, während er sich an meiner Hose festhielt und mich sehnsüchtig ansah. Er war unruhig, er spiegelte unsere Unruhe. Er wackelte, denn so stabil stand er mit seinen 10 Monaten noch nicht. Er wollte Verbindung zu mir fühlen. Körperlich und emotional. Das hätte ihn beruhigt. Ich fühlte seine Not und das schwächte meine Not deutlich ab. 

Ich atmete durch.

Beendete das Telefonat.

Kniete mich zu ihm runter und ganz plötzlich war ich klar:

Die Situation ist wie wie ist. 

Ich kann jetzt nichts daran ändern, dass mein Auto dort schaukelt. Ich kann den Kleinen in meinen Stress mit hineinziehen und seine Unsicherheit fördern oder ich lasse mich von ihm in seine Welt holen und kümmere mich weiter um eine Lösung- aber ohne Stress. 

Auch das ist ein Versprechen, dass ich mir und meinen Kindern gegeben habe: wenn ich etwas nicht ändern kann, mache ich das Beste daraus. Die Situation hat kein besseres Outcome, wenn ich mich damit fertig mache. 

Im Alltag sind wir Eltern ständig am machen, denken und planen. Es fällt einem ganz schön schwer, im hier und jetzt zu bleiben. Aber Achtsamkeit ist wie eine Pause, die einem erlaubt eine Situation aus der Ferne zu betrachten und die eigene Reaktion zu verändern.

Nicht nur ich habe von meiner  wiedererlangten inneren Ruhe profitiert. Meinem Sohn hat sie auch gut getan. Die Trennung durch Stress war vorbei. Die Bindung durch Achtsamkeit fühlte sich an, wie eine liebevolle Umarmung.

Welche Situationen hast du ins Positive verwandeln können?

 

Deine Desiree

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Wenn die Herzen unserer Kinder weinen

Wenn die Herzen unserer Kinder weinen

Hallo liebe Mami! Meine Tochter brach heute Abend in Tränen aus, denn sie trauert um jedes einzelne tote Tier in Australien. Sie weinte nicht nur um die toten Tiere, um die verkohlten, blattlosen Bäume und um die Menschen, die ihr Zuhause verloren hatten. Sie weinte,...

Erwachsene brauchen Grenzen

Erwachsene brauchen Grenzen

Hallo liebe Mami! Ehrlich gesagt, kann ich das nicht mehr hören. Wir leben in einer Gesellschaft, in der das Kind so wie es ist, nicht gern gesehen wird. Kinder sind putzig und bereichernd, solange sie niemanden auf den Keks gehen. Die Eltern, die ihre Kinder...

Suche Beiträge über

Ich bin Dr. Mami

Für dich und dein Kind, habe ich mich ausgebildet:

  • Ärztin, Familien- und Life-Coach
  • Gründerin von MAP-Family®
  • Europäisches Diplom für ganzheitliche Medizin
  • i.A. Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche
  • Lehrerin für achtsame Elternschaft mit Selbstmitgefühl
  • Expertin auf www.bindungsorientiert.com
  • diverse zusätzliche Qualifikationen

Ziel des Lebens ist Selbstentwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung. Oscar Wilde

Folge mir auf Instagram

This error message is only visible to WordPress admins

Error: API requests are being delayed for this account. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram Access Token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Error: No posts found.

Make sure this account has posts available on instagram.com.

In meinem Leben habe ich unvorstellbar viele Katastrophen erlitten. Die meisten davon sind nie eingetreten. Mark Twain

Kostenloses E-Book

Du möchtest die Gesundheit deines Kindes mit ganz anderen Augen betrachten?

Dann ist mein einzigartiges E-Book
„Ganz Gesund“
genau das Richtige für dich! 

Kostenloser Podcast

Dein Podcast für ein gesundes und glückliches Familienleben.

... den Gesundheit ist mehr als Medizin! 

X