Guter oder böser Ausschlag

von | Feb 2, 2020 | Notfall

Hallo liebe Mami!

Bei einem „banalen“ Infekt kann es zu Hautausschlägen kommen. Diese Hautrötungen entstehen meist durch eine Erweiterung der Gefäße in der Haut (Mehr-Durchblutung).

Wenn man mit einem Glasboden draufdrückt, komprimiert man die Blutgefäße und es wird hell. Sobald man loslässt füllen sich die Gefäße wieder mit Blut und es wird wieder rot.

Wenn es aber kein banaler Virusinfekt ist?

Es gibt flächenhafte oder auch ganz kleine punktförmige Rötungen (Stecknadelkopfgroß, leicht zu übersehen), die mit einem Glas NICHT wegdrückbar sind.

Das liegt daran, dass diese nicht durch Gefäßerweiterungen entstanden sind, sondern durch EINBLUTUNGEN in die Haut.

Diese punktförmigen Einblutungen kann man auch nach starken Hustenanfällen zum Beispiel am Hals oder um die Augen herum sehen. Hier entstehen sie durch den beim Husten entstehenden, starken Druck auf die Blutgefäße.

Diese punktförmigen Rötungen, die NICHT wegdrücktbar sind, nennt man Petechien. Wenn viele Petechien vorhanden sind, laufen sie zu großflächigeren Hautblutungen zusammen.

Die Petechien kommen nicht nur beim Husten vor, sondern auch dann, wenn aus irgendwelchen Gründen die Anzahl der Blutplättchen verringert ist (zum Beispiel nach einem Infekt oder bei einer Leukämie).

Wann liegt ein Notfall vor?

In Kombination mit hohem Fieber und einem schlechtem Allgemeinzustand kann ein absoluter Notfall (Meningokokken-Meningitis mit Blutvergiftung) vorliegen und es sollte SOFORT (!!!) ein Arzt aufgesucht werden, am besten direkt in der KLINIK. Hier zählt jede MINUTE und das Kind braucht SOFORT ein Antibiotikum.

Weitere Krankheitszeichen können sein:

  • Kopfschmerzen
  • Nackensteifigkeit
  • Lichtempfindlichkeit

Achtung: BABIES!

Babies können nicht sagen, was sie stört, außerdem fiebern sie nicht so, wie größere Kinder.

Hier kann man folgende Symptome finden:

  • gespannte oder gewölbte Fontanelle (Spalte zwischen den Schädelplatten – Schädelnaht)
  • Schlaffer Körper oder
  • steifer Körper mit krampfartigen Bewegungen
  • graufahle oder marmoriert-fleckige Haut
  • Verweigerung von Nahrung
  • Schreckhaftigkeit
  • Auffälliges, schrilles Schreien
  • Berührungsemfindlichkeit: Jammern bei Berührung

Hast du dazu Fragen?

​Deine Dr. Mami

E-Book:

Falls Du mein kostenloses , über 50 Seiten langes Ebook ‘ganzheitlich gesunde Kindheit’ noch nicht kennst, schau gerne hier vorbei. Hier findest Du viele spannende Informationen (wie erkenne ich, dass mein Kind krank wird? Wann sollte ich zum Arzt? Was mache ich bei Fieber? Welche Pflanzen helfen mir weiter? Welche Rolle spielen Selbstliebe und Achtsamkeit in meiner Mutterschaft?)

Podcast “Gesund und glücklich mit Dr. Mami”

Ganzheitliche Kindergesundheit eBook

Anmeldung zum Newsletter

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

5 Mythen zum Thema Krampfanfälle bei Kindern

5 Mythen zum Thema Krampfanfälle bei Kindern

Liebe Mami! Eltern haben so viel Angst vor Epilepsie, Schlaganfällen, Krampfanfällen, Affektkrämpfen. Diese Begriffe werden (wie sollten sie es auch besser wissen) sehr häufig durcheinander geschmissen. Aber wo kommt die Angst ursprünglich her? Sie wurzelt in viel...

Wenn Eltern ihrem Kind aus Versehen den Arm auskugeln

Wenn Eltern ihrem Kind aus Versehen den Arm auskugeln

Liebe Mami! Wie oft bin ich Kindern in der Notaufnahme begegnet, deren Eltern ihnen aus Versehen den Arm ausgekugelt haben. Nun ist es sogar mir passiert, also da bin ich und oute mich: Ich habe meinem Sohn gestern beim Spielen den Arm ausgekugelt. Wie das passiert...

Durchfall im Kindesalter

Durchfall im Kindesalter

Liebe Mami!Durchfall - jeder Mutter bekannt und doch gibt es zu viel Unwissen dazu. Ich möchte diesen Beitrag nutzen, um die häufigsten Mißverständnisse zum Thema Durchfall aus dem Weg zu räumen. Du wirst lernen, was Durchfall ist. wie lange Durchfall dauert. ob...

Tod durch Wasser – 16 Dinge, die du wissen solltest

Tod durch Wasser – 16 Dinge, die du wissen solltest

Liebe Mami! Es war kurz vor Weihnachten und ich wurde im Rahmen meiner Facharztweiterbildung gerade auf der Intensivstation eingearbeitet. Es war ein Tag, an dem mir klar wurde, dass ich nicht für die Intensivstation geeignet bin. 3 Ertrinkungsunfälle in 2 Tagen....

Von der Angst bei Kindern und Eltern

Von der Angst bei Kindern und Eltern

Hallo liebe Mami! (Oder auch Papi, falls sich einer herverirrt hat ?)   Angst und Unsicherheit, sowie Stress, plagt momentan viele Haushalte. Wir haben gestern schon darüber gesprochen, warum die Angst anderer Menschen aktuell manchmal etwas bedrohlich auf unsere...

Wie gefährlich ist dein Kind für die Gesellschaft?

Wie gefährlich ist dein Kind für die Gesellschaft?

Hallo liebe Mami!   Wie gefährlich sind eigentlich die Kinder für unsere Gesellschaft? Sind ihre ständig laufenden Nasen und ihre inkonsequente Hygiene der Grund für die rasche Ausbreitung der Epidemie? Welche Rolle spielen sie WIRKLICH? Müssen wir sie vielleicht...

Die 6 am häufigsten gestellten Fragen von Eltern

Die 6 am häufigsten gestellten Fragen von Eltern

Hallo liebe Mami!   Da bin ich wieder und diese Woche habe ich etwas Besonderes für euch vorbereitet:   Die Corona-Woche für Eltern!   Ich bekomme unzählige Fragen täglich zum Thema Corona und Kinder und ich möchte mir diese Woche Zeit nehmen, um auf...

Hilfe, mein Kind hat ständig Infekte – Teil 2 Notfall

Hilfe, mein Kind hat ständig Infekte – Teil 2 Notfall

Hallo liebe Mami! Das letzte Mal haben wir über Infektanfälligkeit bei Kindern gesprochen. Unter anderem haben wir folgende Fragen geklärt:  Warum haben Kinder häufiger Infekte? Warum muss man davor keine Angst haben? Was hat es mit dem Schutz durch das Stillen auf...

Hilfe, mein Kind hat ständig Infekte – Teil 1

Hilfe, mein Kind hat ständig Infekte – Teil 1

Hallo liebe Mami! Kaum ist ein Infekt überstanden, ist auch schon der nächste im Anmarsch. Manchmal hast du vielleicht das Gefühl, dass dein Kind überhaupt nicht gesund wird! Ich sehe viele Mütter in der Praxis, insbesondere wenn die Kinder noch klein sind, die...

Suche Beiträge über

Ich bin Dr. Mami

Für dich und dein Kind, habe ich mich ausgebildet:

  • Ärztin, Familien- und Life-Coach
  • Gründerin von MAP-Family®
  • Europäisches Diplom für ganzheitliche Medizin
  • In Ausbildung zur Psychotherapeutin für Kinder- und Jugendliche
  • Lehrerin für achtsame Elternschaft mit Selbstmitgefühl
  • Expertin auf www.bindungsorientiert.com
  • diverse zusätzliche Qualifikationen

Ziel des Lebens ist Selbstentwicklung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung. Oscar Wilde

In meinem Leben habe ich unvorstellbar viele Katastrophen erlitten. Die meisten davon sind nie eingetreten. Mark Twain

Kostenloses E-Book

Du möchtest die Gesundheit deines Kindes mit ganz anderen Augen betrachten?

Dann ist dieses E-Book genau das Richtige für dich! 

Kostenloser Podcast

Dein Podcast für ein gesundes und glückliches Familienleben.

... denn Gesundheit ist mehr als Medizin! 

Kostenloses E-Book

Dein Kind ist ein “schlechter Esser” und isst zu wenig, zu viel, zu einseitig, zu häufig oder zu selten?

Dann ist dieses E-Book genau das Richtige für dich!